Bremen
Richtig gutes Storytelling: Worauf es ankommt
30
Sep
10:00 - 16:00 Uhr

Referent Bernhard Lill

Freitag, 30. September 2022,10.00 – 16.00 Uhr

Bremer Presse-Club, Schnoor 27/28, 28195 Bremen

Teilnahmegebühren: 45 Euro für Mitglieder des DJV, 180 Euro für Nichtmitglieder

Menschen lieben Geschichten: Kinder betteln abends beim Vorlesen um nur eine weitere Seite – „weil’s gerade so spannend ist!“ Werber verkaufen mit Geschichten Produkte, Städte oder ganze Regionen. Journalistinnen schreiben ihre Geschichten als Berichte oder Reportagen. Doch was macht eine gute Geschichte aus? Und worauf kommt es beim Storytelling an? Das klärt dieser Workshop. Zu den Inhalten gehören:

• Die drei Grundlagen einer guten Geschichte
• Erzähltechniken
• Der Einstieg: ein Anfang wie ein Erdbeben
• Das Storyboard: den Spannungsbogen planen
• Das Ende: ein Schluss, der unvergesslich bleibt
• Storytelling: die Checkliste
• Übungen

Der Referent: Bernhard Lill, arbeitet als freier Journalist und Dozent in Hamburg. Er war Redakteur bei „Brigitte“, „brigitte.de“ und „Max“, hat für die „Zeit und den Stern gearbeitet und als Radiojournalist für NDR Info und den BBC World Service in London. Lill glaubt fest daran, dass die Zukunft des Journalismus im Internet liegt: In keinem anderen Medium lassen sich Geschichten auf so vielfältige Weise erzählen. Und in keinem anderen Medium lassen sich jüngere Zielgruppen besser erreichen. An der Akademie für Publizistik unterrichtet er unter anderem die Seminare „Texten für Social Media“ und „Digitales Storytelling“.

Anmeldung in unserer Geschäftsstelle: info@djv-bremen.de oder 0421-325450

Diese Veranstaltung wird durch den Bildungs- und Sozialfonds Bremer Journalisten e. V. gefördert.       

Newsletter

Cookie Einstellungen