Termin

OktoberDonnerstag13
17:30 - 18:30
Bremen Speakers' Corner in der Verbraucherzentrale

Veranstaltungsdetails

Dr. Annabel Oelmann, Vorstand und Pressesprecherin der Verbraucherzentrale Bremen, führt uns durch die Einrichtung und präsentiert, wie Deutschlands kleinste Verbraucherzentrale erfolgreich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit macht – ohne eigene Presseabteilung! Unter anderem verrät sie, welche Formate, Tools und Kommunikationskanäle gut funktionieren – und welche eher nicht. Im Anschluss ist eine Diskussion zu Medienarbeit geplant. Donnerstag, 13. Oktober 2016, ab 17.30 Uhr, in der Verbraucherzentrale Bremen, Altenweg 4, 28195 Bremen Anmeldung bis spätestens 5. Oktober in der DJV-Geschäftsstelle, Tel. 0421/325450, info@djv-bremen.de Wir treffen uns vor dem Eingang des Infozentrums, Altenweg 4. Ihr erreicht Verbraucherzentrale mit den Straßenbahn- und Buslinien 1, 2, 3, 25, 26/27, 62, 64, Haltestelle Am Brill. Danach Faulenstraße stadtauswärts auf der rechten Seite gehen. In die erste Straße rechts, die Hankenstraße abgehen und dann nach etwa 100 Metern links in den Altenweg.

Dr. Annabel Oelmann, Vorstand und Pressesprecherin der Verbraucherzentrale Bremen, führt uns durch die Einrichtung und präsentiert, wie Deutschlands kleinste Verbraucherzentrale erfolgreich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit macht – ohne eigene Presseabteilung! Unter anderem verrät sie, welche Formate, Tools und Kommunikationskanäle gut funktionieren – und welche eher nicht. Im Anschluss ist eine Diskussion zu Medienarbeit geplant.

 

Donnerstag, 13. Oktober 2016, ab 17.30 Uhr,

in der Verbraucherzentrale Bremen, Altenweg 4, 28195 Bremen

 

Anmeldung bis spätestens 5. Oktober in der DJV-Geschäftsstelle, Tel. 0421/325450, infospamfilter@djv-bremenspamfilter.de

 

Wir treffen uns vor dem Eingang des Infozentrums, Altenweg 4. Ihr erreicht Verbraucherzentrale mit den Straßenbahn- und Buslinien 1, 2, 3, 25, 26/27, 62, 64, Haltestelle Am Brill. Danach Faulenstraße stadtauswärts auf der rechten Seite gehen. In die erste Straße rechts, die Hankenstraße abgehen und dann nach etwa 100 Metern links in den Altenweg.

Zurück