Aktuell

Einladung

Verleihung - Bremer Fotopreis 2020 

17.08.2021

Der Deutsche Journalisten Verband (DJV) und Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff verleihen am Freitag, 20. August den Bremer Fotopreis 2020. Den Hauptpreis für das „Pressefoto des Jahres“ erhält Vasil Dinev. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Weitere Preise in Höhe von 500€ gehen an: Sina Schuldt (Kategorie Politik),  Louis Kellner (Kategorie Kultur), Felix Müller (Kategorie Wirtschaft) sowie Michael Galian (Kategorie Land & Leute). Mit der Preisverleihung endet auch die Ausstellung im Haus der Bremischen Bürgerschaft, die am 1. Juli eröffnet wurde. 

 

Zur Preisverleihung 

 

Am: 20. August 

 

Um: 11 Uhr 

 

Im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft

 

sind Vertreter:innen der Medien herzlich eingeladen.

 

Der Bremer Fotopreis wird damit zum fünften Mal vergeben. Ziel ist es, die tragende Rolle des Fotojournalismus in der Berichterstattung zu betonen und Fotograf:innen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, ihre Bilder einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. 24 Fotograf:innen hatten sich 2020 an der Ausschreibung beteiligt, die coronabedingt erst jetzt gezeigt werden konnte. Die eingesandten Motive sind alle in der Zeit vom 01. Januar bis 31. Dezember 2020 entstanden. Schirmherr des Fotopreises ist Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff. 

 

Bürgerschaftspräsident Imhoff: „Um ein Thema kamen die Fotograf:innen 2020 nicht herum: um Corona. Sie haben es geschafft, besondere Bremer Corona-Momente im Bild festzuhalten, die wir in einer wirklich tollen Ausstellung zeigen konnten.“

 

Regine Suling-Williges, Vorsitzende des Deutschen Journalisten Verbands (DJV) Bremen: „Guter Fotojournalismus braucht Expertinnen und Experten und hat auch seinen Preis. Das möchten wir mit dem Bremer Fotopreis deutlich machen.“

 

Newsletter

Cookie Einstellungen