Aktuell

DJV Thementag Tarifpolitik

Homeoffice, Notlösung in der Pandemie oder Arbeitsform der Zukunft?

16.03.2021

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen zu den Themen Rundfunk, Medienpolitik und Freie als Ersatz für den abgesagten Verbandstag 2020, laden wir Sie hiermit herzlich zum 4. DJV-Thementag unter dem Stichwort Tarifpolitik ein:

 

Mittwoch, 24. März 2021, 17.00 – 19.00 Uhr

 

Homeoffice, Notlösung in der Pandemie oder Arbeitsform der Zukunft?

 

Diese Frage beschäftigte im Herbst nicht nur den Bundesarbeitsminister sondern bewegt seit Monaten Arbeitgeber, Gewerkschaften, Betriebsräte und Arbeitnehmer. Während so mancher die dauerhafte Arbeit im Homeoffice als Ausnahmezustand empfindet und der Rückkehr ins Büro entgegenfiebert, fürchten andere nach der Pandemie eine Rückkehr in altbekannte starre Arbeitsstrukturen; sie wünschen sich ein Recht auf Homeoffice.

 

  • Braucht es also einen Rechtsanspruch um die "arbeitstechnischen Errungenschaften der Pandemie“ auch in die Zeit danach zu retten oder greift dies zu sehr in die unternehmerische Freiheit ein?
  • Ist die Flexibilität des Homeoffice tatsächlich der große Gewinn für die Arbeitnehmer oder wird er mit der Entgrenzung von Berufs- und Privatleben zu teuer erkauft?
  • Wo verlaufen die rechtlichen Grenzen, wenn aus Kostengründen selbst dauerhafte Heimtelearbeit als mobiles Arbeiten definiert wird, um den Vorgaben der Arbeitsstättenverordnung zu entgehen?

 

Diese und  andere Fragen wollen wir zusammen auf dem Thementag Tarifpolitik am Mittwochabend, 24. März 2021, mit dem Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Steffen Kampeter, dem Justitiar des DJV NRW, Christian Weihe und Ihnen diskutieren.

 

Alle weiteren Infos und Anmeldung sind zu finden unter: https://www.djv.de/startseite/profil/djv-thementage. Die Anmeldung ist freigeschaltet.

 

Newsletter