djv

Aktuell

29. Juni 2020

Presseversorgung

Verlauf 2020 ungewiss

Dieses Mal gab es beim Presseversorgungswerk (PVW) anlässlich der Versammlung der Gesellschafter, zu denen auch der DJV Bremen zählt, beim Ausblick auf das laufende Jahr keine konkrete Aussage. Klar ist laut PVW-Geschäftsführer Manfred Hoffmann, dass die PVW-Berater Corona-bedingt viele Presse-Unternehmen nicht aufsuchen bzw. betreten dürften. Im zweiten Quartal 2020 sinkt damit gegenüber dem Vorjahr schon mal die Zahl der Neuverträge. Eines soll aber stabil bleiben: Auch 2020 wird eine Auszubildende bzw. ein Auszubildender eingestellt - die 2017 begonnene Ausbildung bei der Presseversorgung hat sich bewährt. (red)